Bestrumpfung

Gruppentreffen zum Thema Bestrumpfung am 8. Oktober 2016

Unser erstes Gruppentreffen am 08.10.2015 begann mit dem Besuch der Lymphprofis vom Sanitätshaus Elomed /Ettlingen.

Frau Kurs und Frau Moretti – selbst Trägerinnen von Kompressionsversorgung – beantworteten in lockerer Runde alle unsere Fragen und berichteten über die Neuheiten auf dem Markt.

Hier hatte es uns besonders die neue Anziehhilfe Doff N´Donner der Firma Sigvaris angetan. Nähere Infos unter: http://www.sigvaris.com/de/de-de/produkte

Ebenfalls äußerst interessant erschien uns allen der neue Zusatz „Po-Forming“ der Firma Medi, der allerdings einen rein modischen Aspekt darstellt und daher nur mit Zuzahlung erhältlich ist.

Für Hallux geplagte Patienten gibt es ebenfalls bei der Firma Medi neuerdings eine Kompressionsversorgung mit Hallux-Entlastungszone, die das Druckempfinden für mehr Tragekomfort minimiert.

Zum Abschluss kamen aus Patientenreihen diverse Fragen auf, welche ebenfalls kompetent beantwortet wurden.

Wechsel der Kompression unbedingt nach 6 Monaten, da die Kompression deutlich nachlässt. Unterschiedliche Hersteller verwenden unterschiedliche Grundmaterialien und haben unterschiedliche Zusätze (V-Kehre, Kniefunktionszone etc.).

Jeder muss für sich herausfinden mit welcher Versorgung er am besten klar kommt.

Eine offene Naht oder durchgescheuerte Zehen können repariert werden (Beim Sanitätshaus Elomed in den ersten 6 Monaten kostenlos).

Tägliches Waschen ist unerlässlich, da durch die Hautschuppen die Kompression vermindert wird.

Waschmittel: es muss nicht das teure vom Hersteller sein, empfehlenswert ist Waschmittel für Sportfunktionswäsche, ohne optischen Aufheller oder Weichmacher. Waschanleitung: 40 Grad und maximal 800 Umdrehungen. Trockner im Schonwaschgang erlaubt

Wir bedanken uns auf diesem Wege nochmals bei den Lymphprofis für den informativen Abend. Es hat uns allen sehr viel Spaß gemacht.